INTEGRATIVE BERATUNG & SUPERVISION |  MARGITTA DIETERMANN

EINZEL-/ PAARGESPRÄCHE SEMINARE VORTRÄGE MINI-WORKSHOPS
ELTERN- und LEHRERCOACHING



MINI-WORKSHOP/ VORTRAG             

                                                                                              Vortrags- und WorkshopTHEMEN

MINI-WORKSHOP  «KLAR KANN MEIN KIND FOLGEN!»
21. & 28.08.2019    19:30 - 21:30 h in Stäfa, Rohrhaldenstr. 33
Sprache ist das wichtigste Hilfsmittel in der Begleitung unserer Kinder und Teenager. Sie beeinflusst unmittelbar unsere Gefühle. Sie stimuliert unsere Befindlichkeit im sozialen Beziehungsfeld und beeinflusst damit massgeblich Wachstum, Entwicklung und Erfolg.
  • Wie lande ich dort, wo ich gehört werde?
  • Welche Sprache stärkt das Selbstwertgefühl?
  • Welche Voraussetzungen braucht es, damit ein Kind folgen kann? 
  • Wie wird aus einem „Rebell“ ein Kind, das wieder mitmacht?
  • Wie finde ich Lösungsansätze in Konfliktsituationen und erzeuge Ruhe und Gelassenheit im Familienalltag?
Für Wen? Dieser Mini-Workshop richtet sich an alle, die im wiederkehrenden Kontakt mit Kindern und Jugendlichen stehen (Eltern, Grosseltern, BetreuerInnen, LehrerInnen, Fachpersonen etc.).

Fachwissen und praktische Beispiele helfen weiter. Sie erhalten Anregungen, die Sie ev. zu Hause ausprobieren wollen. Am 2. Abend können Sie Erfahrungen mitteilen und neue, persönlich abgestimmte Impulse aufnehmen. So ergibt sich eine natürliche Weiterentwicklung und Stabilisierung für mehr Leichtigkeit in Elternhaus und Schule.

ERLEBNISVORTRAG    ELTERNSCHULE Benken Kaltbrunn Rieden, Kulturzentrum Drösche 20:00 - 22:00 h
16.05.2019                  Abserviert und ausgegrenzt - oder aufgebaut und integriert?   
 
Mobbing als gegenwärtiges Phänomen unserer Gesellschaft betrifft Viele von uns und macht betroffen. Es durchzieht alle Altersstufen und kann im Kleinen beginnen. Was sind die ersten Anzeichen? Welche Themen verbergen sich unter den Ereignissen? Wie gewinnen die Beteiligten den Mut, ihre Lage zu ändern? Wie gehen Eltern und Lehrer so vor, dass die enorme Energie, die in dieser Dynamik steckt, positiv genutzt werden kann?
 
Fachwissen und praktische Beispiele helfen weiter. Sie erhalten Anregungen, die Sie ev. zu Hause ausprobieren wollen. So können neue Impulse individuell aufgenommen und in Elternhaus und Schule weiterentwickelt werden. 
 
MINIWORKSHOP        ELTERNFORUM Gommiswald, Riedenstr. 19  an jeweils 2 Abenden 19:30 - 21:30 h
21.11. & 28.11.2018   "Teenager - sensibel begleiten"
 
Die Familie im Ausnahmezustand, Gespräche so waghalsig wie ein Feuerlauf und chaotische  Hilflosigkeit mit Wut bzw. fast permanentem „rohes Ei-Gefühl“ auf beiden Seiten – oder: Kann Teenagerzeit auch Spass machen?
Was brauchen die Teenager, was brauchen die Eltern? Wie können Eltern die Beziehungen lebendig erhalten? Welche Vereinbarungen können Jugendliche einhalten? Wie spricht man ein „brenzliges Thema“ an? Was können Mütter und Väter in dieser Zeit für sich selbst tun?
Fachwissen, praktische Beispiele oder Ihre eigenen aktuellen Elternsituationen sind ein hilfreiches Paket. Sie erhalten Anregungen, die Sie ev. zu Hause ausprobieren wollen. Frisch gemachte Erfahrungen bekommen am zweiten Abend Raum. So können neue Impulse individuell aufgenommen, verfeinert und in den Familienbeziehungen weiterentwickelt werden.

 

Startseite   Sitemap   Lage & Erreichbarkeit  

© 2010 - 2019 Margitta Dietermann - Alle Rechte vorbehalten .